Stefan Wurzrainer

Geb. 14. August 1996
Zimmerer
Aktiv seit 2014 als Schauspieler und Bühnenbauer

Stefans Interesse für das Theaterspielen wurde schon früh geweckt, für einen jungen Bub gab es aber nie ein passendes Stück. Es bereitet ihm Freude, Menschen zu unterhalten, am liebsten würde er das in Stücken mit viel (schwarzem) Humor tun. Stefan sieht es als Herausforderung, in verschiedenste Rollen zu schlüpfen und sie richtig „herüberzubringen“. Dass die Bühne der Piefke-Saga nicht ein einziges Mal zusammengebrochen ist, ist dem statischen Gefühl und dem handwerklichen Geschick Stefans zu verdanken: In vielen Stunden hat er mit Helferlein die Balken und Bretter die aufwendige Bühne aufgestellt.

Stefan fährt gerne Ski und Fahrrad, er rodelt gerne und mag Tischtennis. Er spielt außerdem in der Blasmusikkapelle Westendorf mit und engagiert sich bei der Landjugend.